Die warme Jahreszeit ist in der Fürsorge im Alter Seniorenresidenz „Haus Steglitz“ immer die Zeit des Sommerfestes. So auch in diesem Jahr, auch wenn es Corona-bedingt etwas anders ausgefallen ist: Aufgrund der herrschenden Hygienemaßnahmen und zum Schutz unserer Bewohner wurde in diesem Jahr „nur“ mit Bewohnern und Mitarbeitern gefeiert. Dafür hatte sich das Team rund um Einrichtungsleiterin Daniela Tarnow etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Etwas ungewohnt fühlte es ich schon an so ganz ohne Besucher, doch die Sicherheit geht vor. Der Stimmung tat es jedoch keinen Abbruch, dafür sorgte die stimmungsvolle Musik von Kiry Janev die zum Mitsingen und Tanzen einlud. Gemütlich beisammen sitzen und die Sonne genießen geht ja schließlich auch mit Abstand und Witz.

Was darf bei einem Sommerfest nicht fehlen? Die Grillspezialitäten natürlich, die die Mitarbeiter der Küche mit leckeren Salaten und Saucen frisch servieren. Die Kollegen freuen sich jedes Jahr, wenn es wieder soweit ist, und der Grill aus dem Keller geholt wird. „Danke an alle Kollegen, die für das tollen Gelingen unserer Sommerfestes so tatkräftig mitgewirkt haben. Der Tag hat allen sehr viel Spaß gemacht, und was noch viel Wichtiger ist, Abwechslung und Freude bereitet“, so Einrichtungsleiterin Daniela Tarnow.