Daniela Tarnow, Einrichtungsleiterin

„Anerkennung und Akzeptanz ist keine Frage des Geschlechts, sondern eine Frage des Respekts.“ Zum heutigen Internationalen Frauentag stellen wir Ihnen Daniela Tarnow vor. Sie steht beispielhaft für die vielen tollen Karrieren, die Frauen heute machen. In einem kurzen Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen:

1. Wie fühlt es sich an, eine Führungsposition zu haben? Sind Sie sich dessen überhaupt bewusst?
Ich bin mir meiner Verantwortung sehr wohl bewusst und habe auch lange überlegt diesen Weg zu gehen. Ich liebe meinen Job und damit habe ich mich automatisch um mehr als nur die eigentliche Arbeit gekümmert. So ist im Laufe der Jahre die Möglichkeit bekommen, Karriere zu machen!

2. Glauben Sie, dass es Ihre männlichen Kollegen leichter hatten und haben als Sie aufgrund Ihres Geschlechts? Wie ist diesbezüglich Ihre Erfahrung?
Männer sind es gewohnt, sich darzustellen und in der Pflege sind sie noch immer eine Minderheit. Nach meinen Erfahrungen kommen sie leichter in Führungspositionen, obwohl nicht immer die fachliche Qualifikation entscheidend ist.

3. Was raten Sie Frauen für ihren Karriereweg?
Frauen stellt euer Licht nicht unter dem Scheffel. Ihr leistet Tolles, tagein, tagaus. Seid mutig und traut euch was.