Pankow, 04.Mai 2021 – Unsere Seniorenresidenz Haus Pankow in Berlin der Fürsorge im Alter ist für seine Bewohner ein Ort voller Leben und Freude. Für reichlich Abwechslung sorgen unsere Mitarbeiter, die sich immer wieder neue Betreuungsangebote einfallen lassen. Sehr beliebt sind unsere wöchentlichen Bingo-Nachmittage und unsere Gartengruppe. Mit der Fertigstellung des Hochbeets haben unsere Bewohner auch schon das erste Projekt in diesem Jahr umgesetzt.

Aber auch Musikfans kommen in der Einrichtung auf ihre Kosten. Die „Melow Tones“ waren schon häufiger bei uns im Haus Pankow zu Gast und begeistern jedes Mal beim „Konzert unter Palmen“. Die nächsten Konzert-Termine stehen auch schon fest: Als Nächstes dürfen sich unsere Bewohner über den Besuch des „Coronation Trio“ (aka Walkabees) freuen. Das ist ein Walking-Trio in der Besetzung Posaune, Tube und Marching-Drums. Wem das zu lange hin ist, kann sich alle zwei Wochen am wechselnden Klavier- oder Akkordeonkonzert im Atrium erfreuen.

Aufregend wirds im Übrigen für unsere Bewohner auch dann, wenn Handwerker in der Einrichtung sind. Mit einer Hebebühne von 22 Metern haben die Handwerker die Antriebe des Atriumdaches in der Einrichtung ausgewechselt. In die Kabine durften die Senioren zwar nicht, aber die Aktion sorgte trotzdem für reichlich Gesprächsstoff.

Doch nicht nur für die Senioren hat unsere Einrichtung einiges zu bieten. So dürfen sich unsere Mitarbeiter jeden dritten Mittwoch des Monats über ein ausgiebiges Mitarbeiterfrühstück freuen. Ob Mettigel, Lachs oder verschiedene Käsesorten: Bei uns ist für jeden was dabei.